Mein Beitrag als Unternehmer für den nachhaltigen, wirtschaftlichen Erfolg von LKW WALTER ist es, die besten Talente aus ganz Europa für unsere Firma zu gewinnen. Wir haben als kleiner Familienbetrieb begonnen – heute sind wir eine große Familie, deren Aufgabe es ist, in der Gesellschaft einen nachhaltigen Beitrag zu wirtschaftlichem Wohlstand und sozialem Zusammenhalt, im Einklang mit unserer Natur und Umwelt zu leisten.

Auszug aus einer Rede unseres Firmengründers anlässlich seines 85. Geburtstages

Der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Mitarbeiter/-innen, Kunden und Geschäftspartnern begleitet die Entwicklung von LKW WALTER von Anfang an und ist längst ein integrierter Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Unser Engagement, soziale Verantwortung zu tragen, ruht auf 3 Säulen

  1. Unsere gesellschaftliche Verantwortung
  2. Unsere Umweltverantwortung
  3. Nachhaltiges Wirtschaften

Unsere gesellschaftliche Verantwortung

Soziale Verantwortung - LKW WALTER
Wir bekennen uns zu unserer gesellschaftlichen Verantwortung und führen mit Kunden, Lieferanten, Behörden und mit der Gesellschaft einen offenen Dialog. Wir unterstützen humanitäre Hilfsprojekte sowie soziale Initiativen unserer Mitarbeiter/-innen in Form von finanziellen Zuwendungen, durch Sachspenden sowie durch persönlichen Arbeitseinsatz. Besonderes engagieren wir uns bei der Förderung von Bildungsprojekten in Schulen und Universitäten.

 

Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter/-innen im Unternehmen wohl fühlen! Wir pflegen einen kooperativen Führungsstil mit größtmöglicher Eigenverantwortung unserer Mitarbeiter/-innen und honorieren ihren persönlichen Einsatz durch eine leistungsorientierte Entlohnung. Darüber hinaus bieten wir ihnen ein faszinierendes, internationales Arbeitsumfeld, das ihnen weitreichende Perspektiven zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung einräumt. Wir fördern im Unternehmen einen gesunden Lebensstil und unterstützen Sport- und Fitnessaktivitäten auf breiter Basis.

 

Wir fühlen uns als große Transportorganisation dazu verpflichtet, die Sicherheit auf Europas Straßen zu erhöhen. Deshalb haben wir ein Fahrer-Schulungsprogramm sowie ein Fahrer-Handbuch entwickelt und umfangreiche Maßnahmen zur professionellen Fahrerausbildung eingeleitet. Darüber hinaus engagieren wir uns in europäischen Arbeitsgruppen, um beispielsweise die Arbeitsbedingungen für LKW Fahrer zu verbessern oder die Ladungssicherung in Europa zu vereinheitlichen. LKW WALTER hat im Jahr 2004 als logische Konsequenz seiner Bemühungen die „Europäische Charta für die Straßenverkehrssicherheit“ unterzeichnet. Ziel der Charta ist es, die Zahl der Verkehrstoten im europäischen Straßenverkehr kontinuierlich zu reduzieren.

Unsere Umweltverantwortung

Umweltverantwortung - LKW WALTER
Mitverantwortung für die Umwelt, bei der Ausübung seiner Geschäftstätigkeit zeigen, hat bei LKW WALTER eine lange Tradition. Fahrzeuge ausschließlich „im Rundkurs“ – unter Vermeidung von Leerfahrten - zu disponieren, war bereits in den Fünfzigerjahren Standard.

 

1984 hat LKW WALTER damit begonnen, Transporte von der Straße auf die Schiene zu verlagern, um so Schadstoff-Emissionen zu reduzieren. In den Neunzigerjahren wurden die Umweltaktivitäten weiter intensiviert und ein umfassendes Umwelt-Managementsystem entwickelt.

 

Heute werden unsere umfangreichen Umweltaktivitäten im Zuge externer Umweltaudits als „vorbildlich im Transportsektor“ beurteilt.

 

Zu unseren Umweltaktivitäten am Standort zählen unter anderem:
  • die umweltgerechte Beschaffung aller Produkte und Dienstleistungen
  • die Reduktion des Wasserverbrauches sowie energieeffiziente Warmwasseraufbereitung
  • die Abfallreduktion und -vermeidung
  • die Optimierung des Energieverbrauches durch Gebäudeleittechnik
  • Umweltschulungen und Motivation der Mitarbeiter/-innen zu Umweltaktivitäten
  • Ressourcen schonendes Reisen

 

Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die externen Umweltmaßnahmen:
  • Fortbildung von LKW Fahrern im Bereich umweltbewusstes, defensives Fahren
  • optimierte Transportplanung zur Reduktion von Leerkilometern
  • Kooperation mit internationalen Organisationen zur Verbesserung von Umweltstandards
  • Ausbau des unbegleiteten Kombinierten Verkehrs „Schiene/Straße“ und „Short Sea Shipping“.
Short Sea Shipping - LKW WALTER

Mit der Verlagerung von Straßentransporten auf die Verkehrsträger „Schiene“ und „Short Sea Shipping“ leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion von Schadstoff-Emissionen, insbesondere des Treibhausgases CO2. LKW WALTER hat im Jahr 2015 europaweit mehr als 308.700 Transporte intermodal abgewickelt. Allein mit dieser Maßnahme konnten die CO2 Emissionen um rund 194.100 to reduziert werden.

 

Mehr über das Umwelt-Managementsystem von LKW WALTER finden Sie im aktuellen SHEQ-Unternehmensbericht.

Nachhaltiges Wirtschaften

Nachhaltiges Wirtschaften - LKW WALTER

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet für das Management von LKW WALTER, das Unternehmen so zu führen, dass es dauerhaft besteht und sich langfristig erfolgreich entwickelt. LKW WALTER ist auf ein Wachstum mit Weitsicht - unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlich sozialer Ziele - ausgerichtet. Die Grundsätze unserer Werte wurden in den Erklärungen der Unternehmensleitung festgeschrieben. Sie sind die Basis unseres nachhaltigen Wirtschaftens.

Erklärungen der Unternehmensleitung


Weitere Informationen:

LKW WALTER - Europa ^ - Top

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter: Nutzungsbedingungen